Latein heute

Heute wird Latein in vielen Universitäten und Schulen wieder unterrichtet. Circa ein Drittel aller deutschen Gymnasiasten erlernt die Sprache heute wieder. Auch die Zahl der Schüler die sich für Latein entscheiden steigt stetig an. Als Gründe hierfür werden die Modernisierung des Lateinunterrichts, Interesse für die Antike und das gute Abschneiden humanistischer Gymnasien bei Bildungstest angegeben. Auch der Studiengang Latinistik ist gefragt. Für Interessierte gibt es sogar eine Latein WM, wo man sein Können unter Beweis stellen kann. An manchen Universitäten gibt es sogar einige Vorlesungen in Latein. Besonders für geisteswissenschaftliche Fächer wird ein Latinum vorrausgesetzt. Allerdings sind die Regelungen an jeder Universität anders. Auch die Medien bedienen sich der Sprache. So sendet seit 2004 Radio Vatikan Nachrichten auf Latein sogar nach Deutschland. Der Fernsehsender 3Sat produzierte ebenfalls eine Folge Kulturzeit in Latein. Im Internet gibt es auch Seiten auf denen Teilnehmer aus der ganzen Welt in Latein kommunizieren. Und sogar Facebook veröffentlichte eine lateinische Version. Auch in der Musik spielt Latein eine Rolle. Da wäre zum Beispiel Carl Orffs Carmina Burana oder den Titel Amo vitam von Rosenstolz. Besonders häufig findet sich Latein in klassischer geistlicher Musik.